Erfahrungsbericht aus Nordrhein-Westfalen: Wetter (Ruhr) über das neue Kommunikationssystem

23. Juli 2022

Im Gespräch heute haben wir heute mit uns Frau Liebmann aus der Stadtverwaltung Wetter (Ruhr) zu dem neu etablierten Kommunikationssystem von MUNIPOLIS. Wir freuen uns, Sie in unserem ständig wachsenden Netzwerk an Partnergemeinden und Städten, Willkommen zu heißen!

Eine digitale Verwaltung bedeutet in vielen Kommunen Deutschlands einen Wandel in der Personalbesetzung und Aufgabenverteilung, eine Anpassung der Themen und was dabei nicht fehlen darf, ist eine lückenlose, effiziente Kommunikation mit allen Beteiligten.

Mit MUNIPOLIS vereinfacht die Stadtverwaltung die Kommunikation mit ihren Bürgern und stellt sicher, dass die relevanten Informationen bei der richtigen Person landen.

Einladungen zu Konzerten und Kulturveranstaltungen werden verschickt, Updates aus dem Rathaus vermittelt, Warnungen und Informationen im Krisenfall angekündigt, Infos u.a. bei Verkehrsstörungen weitergeleitet, Strom- und Wasserausfällen bekannt gegeben, und vieles mehr kann ein solches Kommunikationssystem.

Sie sind Bewohner der Stadt Wetter (Ruhr)? Dann können Sie sich hier kostenfrei anmelden, um auf alle Funktionen zugreifen zu können (Link zur Anmeldung: https://stadt-wetter.munipolis.de/registrierung).

Wenn Sie auf der Durchreise sind, können Sie in Wetter ein vielfältiges touristisches Angebot genießen. Das wunderschöne Ruhrtal mit seinen sanften Bergen, viel Grün und die sich durchs Land schlängelnde Ruhr sowie die sanierte historische und moderne Wohnbebauung schätzen knapp 28.000 Einwohner. (https://www.stadt-wetter.de/freizeitin-wetter/tourismus/).

Was schätzen wir an dem neuen Kommunikationssystem MUNIPOLIS?

Munipolis ist eine übersichtliche und einfach anzuwendende App, die uns als Stadtverwaltung hilft, noch besser mit unseren Bürgern*innen in Wetter (Ruhr) in Kontakt zu treten und sie zu informieren.

Warum haben Sie sich entschieden, MUNIPOLIS zu nutzen?

Es gibt ein geändertes Kommunikations- und Informationsverhalten der Gesellschaft, darauf müssen die Kommunen reagieren. Daraus ergibt sich nicht nur die Notwendigkeit einer neuen Form der Kontaktaufnahme mit den Bürger*innen. Wir wollen als Stadtverwaltung Wetter (Ruhr) nah an den Menschen sein, die hier leben, noch flächendeckender über Veranstaltungen, Krisenfälle, Baumaßnahmen in der Stadt informieren. Wir möchten auch jene Personen ansprechen, die nicht mal eben ins Rathaus kommen können oder möchten, wenig Zeitung lesen oder sich nur selten auf der Internetseite der Stadt Wetter (Ruhr) aufhalten.

Aber wie die Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 zum Beispiel gezeigt hat, kommt es eben auch teilweise zu lokal und regional auftretenden unvorhergesehenen Katastrophen oder Gefahrenlagen. Von daher möchten wir die Wetteraner*innen aktuell informieren und präventiv warnen.

Hier setzt Munipolis an, das hat uns sehr zugesagt, die App für Wetter (Ruhr) zu einzusetzen. Es erweitert und ergänzt unsere Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürger*innen und man kann in vielen Situationen über die App schneller in Kontakt treten.

Welche Werbekanäle nutzen Sie, um die Bürger über das neue Tool zu informieren?

Zum Start unseres Munipolis-Auftritts haben wir die lokalen Medien genutzt, Veröffentlichung in einem monatlich erscheinenden Stadtmagazin, Zeitung, Radio sowie die Homepage unserer Stadt Wetter (Ruhr). Die Pressestelle der Stadt versendet den Link zur Registrierung in ausgehenden E-Mails und bei den Nachrichten, die auf der Homepage veröffentlicht werden. Wir haben Roll-Ups im Bürgerbüro für die Registrierung aufgestellt und weisen auch für ältere Menschen immer wieder daraufhin, dass man sich dort auch noch ganz klassisch über ein Formular anmelden kann.

Wir werben kontinuierlich über unserer Homepage, demnächst auch auf unseren eigenen Social Media -Kanälen, sowie bei Veranstaltungen und Festen für die Anmeldung bei Munipolis, indem wir dort persönlich Frage und Antwort zur App stehen. Wir hoffen natürlich auch, dass registrierte Bürger*innen im Bekanntenkreis Werbung für Munipolis machen. 

Was ist die erste Reaktion der Bürger Ihrer Stadt?

Viele Menschen waren neugierig und haben sich angemeldet. Einige haben mir berichtet, wie praktisch sie es finden, Informationen über ihre Stadt, zu Veranstaltungen oder über Verkehrssituationen etc. direkt auf das Smartphone zu bekommen. Diese kann man dann gezielt lesen, wann man möchte und es sich eingestellt hat, ohne ins Internet gehen zu müssen. Das Herunterladen und die Anwendung der App sei zudem leicht und übersichtlich, außerdem finde man dort auch schnell Ansprechpartner bei der Stadt Wetter (Ruhr).

Zum Start haben wir auch eine erste Umfrage und ein Gewinnspiel geschaltet, um die Bürger*innen dazu zu bringen, sich bei der kostenlosen Bürger-App anzumelden. Das hat auch gut funktioniert. Das werden wir weiterhin regelmäßig machen, denn über die Umfragen haben die Menschen die Möglichkeit, sich zu verschiedenen Themen in ihrer Stadt zu äußern.

Würden Sie das Kommunikationssystem MUNIPOLIS anderen Bürgermeistern und Städten in Ihrer Nähe empfehlen?

Munipolis ist benutzerfreundlich und eine gute Ergänzung, gerade in Sachen Kriseninformation.

Man muss es natürlich vor allem zu Anfang stark auf unterschiedlichsten Kanälen bewerben, damit viele Bürger*innen darauf aufmerksam werden und sich anmelden. Wir möchten vor allen Dingen, dass unsere Nachrichten aus dem Rathaus und unserer Homepage so viele Bürger*innen wie möglich aus Wetter (Ruhr) erreichen.

Das funktioniert mit der Munipolis- App sehr gut. Sie erscheinen direkt auf dem Smartphone und trotzdem können die Nutzer*innen diese lesen, wann sie es möchten.

Von Links: Marietta Elsche – Leitung des Fachdienstes Politik, Öffentlichkeitsarbeit und Ehrenamt; Katja Liebmann- Social-Media-Beauftragte der Stadt Wetter (Ruhr); Jens Holsteg, Pressesprecher der Stadt Wetter (Ruhr).
 

Vielen Dank für diesen Einblick in die Nutzung unseres Kommunikationssystem. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den kommenden Monaten, in unserem Netzwerk digitaler Verwaltungen.

Für uns alle ist der Wandel in den Gemeinden und Städten neu und deshalb integrieren wir ständig neue Funktionen und werden diese anstehenden Produktnews mit Ihnen und natürlich auch in unserem Blog teilen.

Wir wünschen weiterhin eine einwandfreie Umsetzung der Software und viele Anmeldungen auf der Plattform.

Ihr MUNIPOLIS Team


Kontaktieren Sie uns!