5 Gründe warum Ihre Gemeinde eine SMARTE Kommunikationsplattform braucht

29. August 2022

Seit nun mehr als sieben Jahren bieten wir von MUNIPOLIS, eine vertrauenswürdige und lokale, SMARTE Kommunikationsplattform an. Auf europäischer Ebene gesehen zählen wir mehr als 2300 Gemeinden und jeden Tag schließen sich uns mehr Verwaltungen an.

Unsere Mission ist es Behördenkommunikation neu zu schreiben, Vernetzung zwischen Bürgern und der Verwaltung zu fördern, mittels eines digitalen und interaktiven Kanals. Doch warum braucht auch Ihre Gemeinde einen solchen Kanal und eine solche Plattform?

1. Den Auflagen des Onlinezugangsgesetzes gerecht werden

Bestimmt brauchen wir Ihnen das nicht mehr sagen, denn es ist in allen Mündern und allmählich herrscht Zeitdruck. Denn bis Ende des Jahres tritt das OZG in Kraft. Gemäß dem OZG Umsetzungskatalog verpflichtet Bund und Länder, ihre Verwaltungsleistungen bis Ende 2022 auch elektronisch über Verwaltungsportale anzubieten (Source: https://www.onlinezugangsgesetz.de/Webs/OZG/DE/grundlagen/info-ozg/info-ozg-node.html).

Da diese Änderung im Gesetz eine starke Kommunikation vonseiten der Kommune erfordert, kümmern wir uns um diese:

Egal ob digitaler Bürgerentscheid direkt mit dem Bürger, Einladungen zu Veranstaltungen, Warnungen bei Notfällen oder Informationen u.a. bei Verkehrsstörungen, Strom- und Wasserausfällen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

2. Ihre Gemeinde wird Zeit, Geld und Mittel sparen

Ankündigungen aus dem Rathaus, Einladungen zu Sport- und Kulturveranstaltungen, Updates mitteilen, Umfragen durchführen. All das mit wenigen Knopfdrücken und größtmöglicher Reichweite.

Ihre Gemeinde spart Geld in Ressourcen, da alles digital an die Haushalte herausgeht. Die Stadtverwaltung wird entlastet und ist nicht stundenlang damit beschäftigt, Briefkuverts zu schließen.

Ihre Zeit kann sinnvoll mit strategischen und operativen Aufgaben stattdessen gefüllt werden. Nicht nur die Verwaltung hat mehr Zeit sich auf die Bedürfnisse der Gemeinde zu konzentrieren, damit einhergeht außerdem, dass Entscheidungsfindung schneller und effektiver vonstattengeht.

Es stellt nun weniger Aufwand dar, den Bürger schnell mittels Umfrage oder Mitteilung in die Prozesse einzubinden. Eine Gemeinde oder Stadt wird SMART.

3. In Notfällen erreicht Ihre Verwaltung jeden Bürger schnell und effizient

Ob eine Naturkatastrophe ansteht, ein Kind vermisst wird, oder andere Notfälle auftreten, es muss schnell eine Lösung gefunden werden.

Eine SMARTE Kommunikationsplattform erreicht Bürger in Echtzeit.

In Notfällen wird über alle Kanäle informiert, welche der Gemeinde zur Verfügung stehen, um sicherzustellen, die Kommunikation kommt bei den Beteiligten an. Das ist mit dem Gemeindeblatt oder per Briefversand unmöglich, und auch der lokale Radiosender stößt hier an seine Grenzen.

So wird zum Beispiel in Zeiten der Ukrainekrise immer auf dem aktuellen Stand gehalten und Freiwillige sowie Einwohner werden koordiniert und informiert über Möglichkeiten zur Solidarität.

4. Öffentliche Updates mit großer Reichweite verkünden, die SMARTE Kommunikationsplattform

Wenn nur über die Website der Kommune oder durch traditionelle Gemeindeversammlungen informiert wird, fällt ein Großteil der Bevölkerung durch das Raster. Über MUNIPOLIS wird der Bürger über einen von ihm gewählten Kanal mit einbezogen.

Kein Aufwand ist von seiner Seite aufzubringen, Nachrichten aus dem Rathaus können bequem daheim auf der Couch gelesen werden.

5. Vernetzung aufbauen um somit das Mitwirken der Bürger, lokale Projekte und Planung ermöglichen

Bei einer SMARTEN Kommunikationsplattform ist es wichtig, den Kern einer Gemeinschaft zu fördern.

Jeder soll die Möglichkeit haben, immer und überall Beschwerden, Lob, Kritik oder Vorschläge an das Rathaus zu kommunizieren, dieser Ausdruck des Bürgers sollte demnach auch am richtigen Schreibtisch in der Verwaltung landen und zeitnah Gehör finden.

Über Gruppen, welche die Verwaltung vorher bestimmt, können sich Bürger ganz klar mit Themen, die passend für sie sind, identifizieren und werden nur über diese auf dem Laufenden gehalten. Sprich, wenn ich als Mutter der Kindergartengruppe folge, werden geplante Baumaßnahmen dort kommuniziert und entschieden, und nicht die ganze Gemeinde muss involviert sein.

Anders als auf statischen Plattformen, haben Bürger mit interaktiven Funktionen wie den Gruppen, dem Umfragetool, dem Issue Management und weiteren von der Gemeinde ausgewählten Bereichen, die Möglichkeit wesentlich aktiver mitzuwirken.

Mittels der erwähnten Gruppen und Benachrichtigungen direkt auf dem Handy, können Projekte, Angebote und Aktionen schnell und einfach Sichtbarkeit erlangen.

Bessere Planung vor allem in Zeiten von Covid-19 ist nun möglich und bei kurzfristigen Planänderungen kann der Teilnehmer informiert werden und muss nicht im Regen stehen.

Durch Umfragen und dem Beschwerdemanagement Tool können Meinungen, Bedenken und gute Ideen unmittelbar an die Verwaltung weitergegeben werden und es muss nicht erst bis zur nächsten Versammlung gewartet werden. Eine Gemeinde hat die Möglichkeit über sich hinauszuwachsen und Vorbild für eine ganze Region zu sein in Bezug auf effiziente Kommunikation.

Wir freuen uns Ihnen MUNIPOLIS, die SMARTE Kommunikationsplattform in einem persönlichen Anruf im Detail zu präsentieren und aufzuzeigen, welche digitalen Funktionen an die Bedürfnisse Ihrer Gemeinde angepasst werden können. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

 


Kontaktieren Sie uns!